Willkommen beim FSR Informatik

Der Fachschaftsrat Informatik der Universität Leipzig ist die gewählte Vertretung der Studierenden am Institut für Informatik. Unsere Sitzungstermine findest du im Kalender.

News

Wir haben gestern einige TI2-Altklausuren von Prof. Bogdan zur Verfügung gestellt bekommen und ins gitlab ( https://git.fsinf.informatik.uni-leipzig.de/material/Grundlagen_der_Technischen_Informatik_2 ) eingepflegt.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die Altklausuren von Prof. Bogdan einem Copyright unterliegen und die Einhaltung dessen eine Bedingung für Bereitstellung der Altklausuren im gitlab ist. Jegliche kommerzielle Nutzung der Altklausuren durch den FSR Informatik, seine Mitglieder oder Dritte ist daher ausgeschlossen.

Wir bedanken uns bei Prof. Bogdan für die Bereitsstellung und wünschen euch viel Erfolg in der Prüfungsphase!

Dein FSR Informatik

Lass dich sponsern! Wie bereits angekündigt, möchten wir alle Studierenden an unserem Institut, die am 34C3 teilgenommen haben, unterstützen.

Da wir uns von Anfang bewusst waren, dass dieses Mal mehr Studierende als sonst, am Kongress teilnehmen würden, haben wir vergangenen Herbst folgende Regelung getroffen: Das gesamte Jahresrestbudget, mindestens aber 1200€, landen in einem Fördertopf. Jeder/ jede, der/ die sich anmeldet, soll eine Rückerstattung in Abhängigkeit zu den Anmeldungen bekommen. Der Maximalbetrag ist jedoch die Gebühr der günstigen Ticketvariante (100€).

Was heißt das konkret? Das Geld wird auf alle, die sich vollständig bis zum 31.01.18 um 23:59:59 Uhr angemeldet haben, verteilt.

Anmelden kannst du dich auf unserer Eventplattform: https://events.fsinf.informatik.uni-leipzig.de

Es ist wichtig, dass du dein Ticket und Immatrikulationsbescheinigung hochlädst, sonst können wir dich nicht berücksichtigen.

Zuletzt noch eine wichtige Information für Studierende an anderen Fakultäten oder Einrichtungen: Dieses Thema haben wir in einer vergangenen Sitzung ausführlich diskutiert und haben beschlossen, dass wir dieses Jahr die Förderung auf Studierende an unserer Fakultät beschränken.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bei Fragen kannst du dich einfach an uns wenden: fsinf@fsinf.informatik.uni-leipzig.de

Auch in diesem Jahr laden wir euch wieder herzlich zur Weihnachtsfeier des FSR ein. Weihnachtliche Knabbereien und vorzugsweise dampfende Getränke erwarten euch zu kleinen Preisen. Verbringt mit uns und euren Kommiliton_innen einen entspannten Abend in liebevoll dekorierter Atmosphäre mit wunderschönem Blick auf den festlich geschmückten Augustusplatz. Auch in diesem Jahr wird uns der Chor der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät wieder musikalisch erfreuen.

Weihnachtsfeier Flyer

Auf Nachfrage von einigen Studierenden haben wir in Absprache mit den Zentralen Diensten die A-410 als neuen "Ruhepool" ausgewiesen. Ab sofort soll in diesem Raum konzentriertes Lernen in stiller Arbeitsweise möglich sein.

An den Zugangsmodalitäten ändert sich nichts. Zutritt bekommt du wie gehabt durch deinen Studienausweis. Voraussetzung ist, dass du bereits Zugang zu den PC-Pools hast. Ist dem nicht der Fall, wende dich bitte an die Zentralen Dienste.

Aufgrund der guten Resonanz konnten wir uns erfolgreich für eine Fortsetzung und Erweiterung der Selbststudiumszeiten einsetzen.

Werktags kannst Du von 15:00-22:00 die A-531 und 17:00-22:00 Uhr die P-701 zum gemeinsamen oder stillen Lernen nutzen. Zutritt erhälst Du mit Deinem Studienausweis im genannten Zeitraum. Voraussetzung ist, dass Du bereits Zugang zu den PC-Pools hast. Ist dem nicht der Fall, wende Dich bitte an die Zentralen Dienste.

Im Zuge unserer Absprache mit dem Dekanat haben wir uns verpflichtet darauf hinzuweisen, dass die Fakultät die ordnungsgemäße Nutzung der Räume prüfen wird und sich eine Sperrung der Räume vorbehält, wenn Müll oder das fehlende Zurückstellen der Tische in die übliche parlamentarische Bestuhlung dies erfordern.

Der Zugang zu den Räumen und die Selbststudiumszeiten sind große Zugeständnisse der Fakultät. Deshalb bitten wir Dich, diesen Hinweis zu beachten und auch andere gegebenenfalls daran zu erinnern, um Probleme zu vermeiden. Eine Annullierung der Regelung wäre äußerst ärgerlich. Wir bleiben mit der Fakultät im Gespräch und wenn alles gut läuft, wird es eine erneute Fortsetzung und auch Ausweitung der Selbststudiumszeiten in den Folgesemestern geben.

Relevantes Gezwitscher