Es ist soweit! Wir haben ein zugangsbeschränktes GitLab für euch auf unserem Server eingerichtet.

Hintergrund

Es gab bisher am Institut für Informatik keine einheitliche Plattform, über welche Studien- und Modulmaterialien zentralisiert gefunden werden konnten. Aus diesem Grund bieten wir dir ab sofort eine Möglichkeit Material mit allen Informatikstudierenden der Universität Leipzig zusammen zu tragen und zu verwalten, zum Beispiel Skripte, Übungszettel, Lösungen aber auch Klausurmaterial. Erreichbar ist die Plattform unter folgender Adresse: https://git.fsinf.informatik.uni-leipzig.de/

Grundlegendes

Der Login erfolgt über das Benutzerkonto der Informatik-Pools (A-410, A-412, A-414, P-401). Das heißt, dass dein Konto für die Informatik-Pools freigeschaltet sein muss und du einen gesonderten Zugang per Mail bekommen hast. Sollte dies nicht der Fall sein, kannst du dies jederzeit bei Frau Queck (A-527) nachholen. Es gibt zwei Möglichkeiten die Plattform zu bedienen: Einerseits über die Weboberfläche, mit welcher du Dateien sehen und herunterladen, sowie dein Profil verwalten kannst. Andererseits kannst du alle Dateien auch direkt per Git ansprechen, auf deinen eigenen Computer klonen und Änderungen zurück auf den Server schieben. Jeder eingeloggte Nutzer hat Leseberechtigungen für alle Module. Um Bearbeitungsrechte zu erlangen, kannst du uns kontaktieren und uns deinen Benutzernamen mitteilen, sodass wir dir die Rechte gewähren können. In der Gruppe “Material” sind Module als Projekte angelegt. Darin findest du alle Materialien als Dateien und kannst diese herunterladen.

Git

Das Portal GitLab basiert auf der kostenlosen Versionskontrolle-Software namens Git. Es dauert nicht lange die Bedienung von Git mit der Kommandozeile zu erlernen. Der kommende Absatz erfordert ein Grundverständniss von Git. Alle Module sind einzelne Repositories, diese kannst du klonen. Den Link der zu klonenden Repositories findest du im Web-Frontend auf der Hauptseite jedes Moduls. Änderungen müssen mit ‘git add -A’ hinzugefügt werden. Commits müssen per ‘git commit -m “commit message” ' ausgeführt werden. Alle commits müssen eine Beschreibung enthalten, welche aussagt, was geändert wurde. Mit ‘git push’ könnt Ihr nun eure Änderungen auf den Server schieben. Wir empfehlen das Hochladen des eigenen Public-SSH-Keys um euch nicht jedesmal mit euren Passwörtern authentifizieren zu müssen.

Zu beachten

Es ist wichtig, dass eine einheitliche Struktur aller Module erhalten bleibt. Lies dir darum bitte die genauen Hinweise unter dem Menüpunkt Service zum Umgang mit dem System durch, bevor du Inhalte bearbeitest oder hinzufügst. Das System hat eine eingebaute Funktion, die es erlaubt LaTeX-Dokumente zu rendern. Daher müssen keine PDFs hochgeladen werden, wenn Dokumente als TEXs vorliegen. Für die genaue Bedienung dieser Funktion verweisen wir ebenfalls auf unsere FSR-Seite.

Ansprechpartner und Kontakt

Wenn du Fragen zum Umgang mit der Plattform hast, kannst du uns gerne per Mail kontaktieren