Willkommen beim FSR Informatik

Der Fachschaftsrat Informatik der Universität Leipzig ist die gewählte Vertretung der Studierenden am Institut für Informatik. Unsere Sitzungstermine findest du im Kalender.

News

Das Projekt "ProKooperation" ermöglicht Studierenden des Informatik-Masterstudiengangs an der Uni Leipzig die Teilnahme an einzelnen Informatik- und Medieninformatik-Modulen der HTWK Leipzig. Die so erworbenen Leistungspunkte werden euch im Kern- oder Ergänzungsbereich angerechnet. Im Sommersemester beginnt die Pilotphase des Projekts, in der ihr noch nicht dazu verpflichtet seid, euch die an der HTWK absolvierten Module anrechnen zu lassen. Die zur Auswahl stehenden Module werden demnächst bekanntgegeben, alle anderen Informationen und Kontaktmöglichkeiten findet ihr in dieser PDF-Datei.

Aufgrund der Anregung durch einige Studierende haben wir diese Woche das Gespräch mit Prof. Dr. Heyer und Herrn Holz gesucht. Herr Holz hat dabei zugesagt, verspätet abgegebene Lösungen der Doppelserie 3+4 im Modul Algorithmen und Datenstrukturen bei den Personen, bei denen sie über die Prüfungszulassung entscheiden können, ausnahmsweise noch zu korrigieren, wenn wir ihm eine Liste betroffener Personen zukommen lassen. Details findet ihr auch im Protokoll unserer heutigen Sitzung.

Wahrscheinlich ist diese Nachkorrektur bei den betroffenen Personen schon geschehen. Bitte prüft trotzdem die Punkteliste und meldet euch andernfalls zeitnah bei uns, damit wir ggf. die Liste zusammenstellen und an Herrn Holz senden können.

Außerdem möchten wir euch darauf hinweisen, dass es (außer in sehr speziellen Fällen wie bspw. Laborpraktika und natürlich beim Ablegen von Prüfungsleistungen und Prüfungsvorleistungen) keine Anwesenheitspflicht gibt. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass der regelmäßige Besuch der Veranstaltungen hilfreich ist.

Der Arbeitskreis Gesellschaftskritik, unterstützt durch den FSR Informatik und den FSR KMW, lädt ein zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion mit Wolfie Christl zum Thema:

Durchleuchtet, analysiert und einsortiert. Big Data, Privacy und kommerzielle digitale Überwachung.

3. Februar, 19:00 Uhr, Universität Leipzig (Hörsaalgebäude), Hörsaal 8

Den Ankündigungstext findet ihr auf der Webseite des AK Gesellschaftskritik oder hier:

Am Donnerstag, dem 18. Dezember 2014, feiern wir eine große Party im E35 (Wittenberger Straße 62, 04129 Leipzig). Zusammen mit den Fachschaftsräten FaRAO und MuWi/KuPäd laden wir euch und all eure Freundinnen und Freunde zu Livemusik, DJs und günstigen Getränken auf zwei Floors ein.

Der Spaß wird 4 Euro Eintritt kosten. Einlass ab 20 Uhr, Musik ab 21 Uhr.

Auf den Bühnen erwarten euch:

Alle Infos findet ihr auch beim Facebook-Event.

Kein Platz für Rassismus, Sexismus etc.

Es wird weihnachtlich: Am 11. Dezember laden wir euch Informatik-Studierende zum Weihnachtspicknick in den Raum P901 ein. Bringt weihnachtliche Sachen (Glühwein, Punsch, Spekulatius usw.) mit und genießt den Blick über die Stadt. 17 Uhr geht's los!

Eine Woche später, am 18. Dezember 2014, feiern wir eine große Party im E35 (Wittenberger Straße 62, 04129 Leipzig). Zusammen mit den Fachschaftsräten FaRAO und MuWi/KuPäd laden wir euch und all eure Freundinnen und Freunde ab 21 Uhr zu Livemusik, DJs und günstigen Getränken ein. Der Spaß wird 4 Euro Eintritt kosten, weitere Details folgen.

Relevantes Gezwitscher